• Merkliste

Holzfassade montieren: Diese Tricks sollten Sie kennen!

Eine Holzverkleidung für Fassaden zu montieren, ist aktiver Klimaschutz: Holz nimmt CO2 aus der Luft auf und speichert es. Fotos: Kebony

Von einer Holzfassade profitieren Alt- und Neubauten, Holzhäuser und Massivbauten gleichermaßen. Sie gibt Außenwänden Struktur und und der Wandkonstruktion Schutz. Holz ist im Grunde leicht zu bearbeiten, deshalb trauen sich viele Bauherren die DIY-Montage einer Holzfassade am Haus selber zu. Allerdings gibt es knifflige Stellen, an denen rasch Bauschäden entstehen können. Wo Fehlerquellen lauern, zeigt die Montageanleitung – unten gratis zum Download. Klöpferholz ist bei der Suche nach einem Profi gerne behilflich, er gewährleistet Qualität von Material und Arbeit.

Kebony-1Holzfassade am Haus unterstreicht die Architektur

Eine Holzfassade ist besonders beliebt für ein Landhaus. Natürlich steht eine Fassade aus Haus aber jedem Haustyp. Sie lässt sich optisch sehr schön mit Putz kombinieren. Eine Investition in die Fassadengestaltung lohnt sich nicht nur für´s Auge. Eine Holzfassade an einem Altbau kann den Heizenergiebedarf je nach Baujahr bis zu 46 Kilowattstunden pro Quadratmeter Wohnfläche im Jahr (kWh/m²a) senken.

Kebony-3Holzfassade für das Haus: vertikal oder horizontal

Wer ein Holzhaus baut, gewinnt Wohnfläche – im Vergleich zur Massivbauweise ist der Dämmwert gleich, die Konstruktion aber schlanker. Man kombiniert die Fassade aus Holz mit wärmedämmendem Material. Es wird in die Gefache des Pfosten-Riegel-Tragwerks aus Holz eingepasst, Bauplatten und Windbremse überdecken die Fugen. Fassadenverkleidungen aus Holz und anderen Materialien und das passende Zubehör finden Sie im Klöpfer OnlineShop und in den Standorten vor Ort.
Wichtig: 2-3 cm Luft hinter der Holzfassade: Die Zirkulation trocknet das Holz nach Regen schnell. Eine sogenannte Konterlattung hält die Elemente – man nennt sie auch Profile – auf Abstand. Für eine horizontale Holzfassade montiert man sie senkrecht, für eine vertikale Holzfassade verschraubt man die Konterlattung waagerecht.

Kebony-4Kebony Holz: Fassade mit 30 Jahren Garantie

Ein Tipp für die Fassadengestaltung mit Holz: In regenreichen Regionen und an der Küste bekleidet man das Haus eher mit waagerechten Holzprofilen, in trockener Gegend mit mildem Klima bevorzugt man senkrechte Fassaden-Elemente. Der Grund: Horizontal montiertes Fassadenholz lässt sich einfacher austauschen als vertikale Fassadenbretter – diese erleiden an den Schnittenden leichter Witterungsschäden. Modifiziertes Holz wie Kebony trotzt allen Wettern und lässt größere Gestaltungsfreiheit.

Kebony-2Welches Holz eignet sich für Fassaden am besten?

Wer ganz sicher gehen will, wählt für die Fassadengestaltung Kebony Holz. Es handelt sich um hochwertiges, echtes Massivholz aus nachhaltig bewirtschafteten Kiefernwäldern, das durch die Behandlung mit Bio-Alkohol den Härtegrad der besten Tropenhölzer erreicht. Es ist garantiert nachhaltig, extrem formstabil und widerstandsfähig und hat dadurch eine überzeugend lange Nutzungsdauer – der Hersteller gewährt auf die Fassadenprofile 30 Jahre Garantie.

Kebony-5Vorgehängte Holzfassade aus Kebony Holz richtig montieren

  • Holz für die Fassade bis zur Montage trocken lagern
  • Nagelköpfe bzw. Holzschrauben nicht versenken, sondern bündig zur Oberfläche einbringen
  • Fassadenprofile nicht ansetzen
  • Tropfkanten ausbilden: Profile hinten abschrägen
  • Spritzwasserzone 30 cm über Geländekante mit Blech statt Holz ausführen
Weitere Tipps für die richtige Montage einer Holzfassade aus Kebony finden Sie unserer kostenlosen Klöpfer Montageanleitung.

Hier downloaden

Möchten Sie auch wissen, wie man Metallständerwände mit Schiebetür einbaut? Lesen Sie die Montageanleitung Knauf Pocket Schiebetürensystem hier im Blog.