• Merkliste

Terrasse gestalten: Neue Ideen in Holzoptik

Millboard-2

Eine Terrasse oder ein Sitzplatz erweitert den Wohnraum bis in den Garten und lädt ein, ihn von Frühjahr bis Herbst ausgiebig zu genießen. Hier finden Sie Terrassen-Ideen und Tipps für die Terrassengestaltung. Fotos: www.millboard.co.uk

Terrasse: optimale Lage und Himmelsrichtung

Überlegen Sie, was Sie im Garten am liebsten tun und wie Sie ihn hauptsächlich nutzen. Danach richten sich Lage und Ausrichtung für das Terrassenplätzchen und auch der Belag der Terrasse. Frühstücken Sie gern in den ersten Sonnenstrahlen des Tages, sollte eine Terrasse vor die Küche gebaut werden, denn die liegt üblicherweise auf der Ostseite des Hauses. Wer gern die Sonne voll genießen möchte, sollte die Terrasse auf der Südseite gestalten – aber auch an einen Schattenspender denken. Den Grillplatz wird man eher abends nutzen. Liegt er nach Westen, bescheint ihn die Sonne am längsten und wird nicht so schnell kühl.

Millboard-1Terrassengestaltung: Materialien passend zum Haus

Wählen Sie den Belag für die Terrasse passend zum Haus: Es gibt Material mit klarer und kühler Anmutung wie Keramikfliesen und solche mit der eleganten Ausstrahlung von Bangkirai oder Ipe. Wer sein Terrassenplätzchen romantisch, im Landhausstil oder rustikal gestalten möchte, wählt heimisches Holz wie Lärche oder Douglasie. Eine schöne, dauerhafte Alternative zu echtem Holz für die Terrasse ist der neuartige Terrassenbelag Millboard® aus einem hochwertigem Mineralfaserverbundstoff mit der Bezeichnung RMC. Für seine Herstellung werden keine Bäume gefällt, die Produktion ist besonders CO2-arm. Die Dielen wirken attraktiv wie Echtholz, sind jedoch holzfrei. Der Belag widersteht selbst hohen Beanspruchungen im gewerblichen und öffentlichen Bereich.

Millboard-4Langlebig: Terrassendielen statt Fliesen

Millboard®-Terrassendielen in Holzoptik halten direkter Bewitterung und intensiver Beanspruchung stand. Der Kern des Terrassenbelags besteht aus Polymerharz, natürlichen Materialien und langen Fasern – so ist der Belag für die Terrasse leicht und zugleich stabil und fest. Der Innenkern wird ummantelt von einer jeweils zweifarbigen Oberfläche aus Lastane® – das Terrassen-Material ist beständig gegen Ausbleichen und durch die Farb-Pigmente UV-beständig. Millboard®-Terrassendielen sind nahezu wartungsfrei und äußerst pflegeleicht.

Millboard-5Günstiger Terrassenbelag: haltbar und pflegeleicht

Mit einer Millboard®-Terrasse entfallen Instandhaltungsarbeiten wie Schleifen oder Ölen, das spart Kosten. Der Hersteller gibt bei Privatanwendung 25 Jahre Garantie – Voraussetzung ist die Verwendung der Originalschrauben. Terrassendielen von Millboard® sind splitterfrei und rutschfest, selbst bei Nässe. So ist dieser Terrassenbelag eine besonders gute Idee für Familien mit Kind und/oder Hund sowie für Senioren. Auch wer einen Grillplatz im Garten bauen will, ist mit Millboard®-Terrassendielen in Holzoptik gut beraten: Der Belag für die Terrasse ist hygienisch, und es dringen keine verschütteten Getränke oder Speisefett ein.

Millboard-3Ideen für die Terrassengestaltung: Dielen in Holzoptik

Milboard®-Terrassendielen sind langlebig und bieten eine große Auswahl an Oberflächenstrukturen und Farben für attraktive Terrassen-Ideen. Die Terrassendielen werden einzeln von Hand gefärbt, so entsteht eine natürliche Holzoptik. Sie ist auf den ersten Blick von einer Terrasse aus Holz nicht zu unterscheiden.  

Terrasse bauen: Unterkonstruktion für Millboard®

Millboard®-Terrassendielen können auf eine Unterkonstruktion aus Holz montiert werden (z.B. Lunawood Thermokiefer 42 x 64 mm). Passende Verblendungen und Stufeneinfassungen sind bei Klöpfer erhältlich: für gewerbliche Kunden im Klöpfer OnlineShop, für Privatkunden vor Ort in den Klöpfer Ausstellungen. Möchten Sie das Terrassenmaterial ausgiebig testen? Dann können Sie hier ein gratis Muster bestellen!

Sie möchten Millboard®-Terrassendielen testen?
Bestellen Sie hier Ihr Muster – kostenlos! 

Zur Muster-Bestellung

Für Bestellungen gelten unsere AGBLieferung per UPS. Lieferzeit ca. 2 Werktage. 

Das könnte Sie auch interessieren: 5 Tricks, die den Terrassenbau einfach machen – Holzterrasse bauen